St. Vinzenz-Hospital

Gynäkologisches Krebszentrum

Gemeinsam gegen Krebs

Das zertifizierte Gynäkologische Krebszentrum (DioCert) im St. Vinzenz-Hospital ist auf die Behandlung bösartiger gynäkologischer Erkrankungen spezialisiert, insbesondere auf


Im Gynäkologischen Krebszentrum arbeiten die Experten aus den Kliniken für Gynäkologie, Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Hämatologie und Onkologie, Chirurgie und Schmerztherapie mit externen Spezialisten aus den Instituten für Pathologie, Strahlentherapie und Nuklearmedizin interdisziplinär zusammen. Diese intensive Zusammenarbeit ermöglicht eine optimale medizinische Versorgung von Patientinnen mit bösartigen gynäkologischen Erkrankungen.

Die Untersuchungsergebnisse aller onkologischen Patientinnen werden wöchentlich in einer interdisziplinären Tumorkonferenz mit spezialisierten Fachärzten vorgestellt und eine individuelle Therapieempfehlung festgelegt. Diese Therapieempfehlung orientiert sich dabei an den aktuellen Letilinien der medizinischen Fachgesellschaften und berücksichtigt neben Begleiterkrankungen auch besondere Lebensumstände der Frauen.

Die Nachsorge von Patientinnen mit Eierstockkrebs, Gebärmutter- oder Gebärmutterhalskrebs und Schamlippenkrebs erfolgt bei den niedergelassenen Gynäkologinnen und Gynäkologen, die in die Therapieplanung stets mit einbezogen werden und mit denen unsere Klinik seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeitet.

Weitere Hinweise zu den medizinischen und pflegerischen Leistungen unseres Gynäkologischen Krebszentrums erhalten Sie hier.

Flyer Gynäkologisches Krebszentrum

Zertifikat der DioCert

Zertifikat Eierstockkrebs der AGO

Zertifikat TMMR-Operation bei Gebärmutterhalskrebs 

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Seniorenhaus Burg Ranzow