St. Vinzenz-Hospital

Zentrum für Notfallmedizin

Versorgung von Notfallpatienten

Bei uns werden Notfallpatienten qualifiziert versorgt – dies ist eines unserer zentralen Ziele im St. Vinzenz-Hospital. Unser Zentrum für Notfallmedizin (ZfN) kooperiert dafür eng mit den zahlreichen Fachabteilungen am Standort unseres Hauses. Alle Notfallpatienten haben im ZfN eine gut erreichbare zentrale Anlaufstelle, die leicht zu finden ist.

Das ZfN ist eine räumlich abgegrenzte, fachübergreifende Einheit mit eigenständiger fachlich unabhängiger Leitung. Die Ärzte unserer Kliniken sind jederzeit schnell bei den Patienten, die sie benötigen.

Wenn es notwendig ist, dass unsere Notfallpatienten über die ambulante Behandlung hinaus weiter versorgt werden müssen, halten wir eine Beobachtungsstation mit ausreichender Bettenkapazität vor, die organisatorisch an die Notaufnahme angeschlossen ist. Dort können unsere Notfallpatienten versorgt und beobachtet werden, bis der weitere Behandlungsweg medizinisch und organisatorisch geklärt ist.

Die ärztliche Leitung der Notaufnahme entscheidet nach medizinischen Kriterien, ob und in welcher Klinik die stationäre Behandlung erfolgt. Dazu gehören auch Kapazitäten auf der Intensivstation, damit kontinuierlich Patienten aufgenommen werden können, die eine maschinelle Beatmung benötigen. Diese Patienten werden innerhalb einer Stunde auf die Intensivstation verlegt. Bei weniger schweren Fällen ist häufig nach einer ersten Versorgung keine Weiterversorgung im stationären Bereich erforderlich. Diese Patienten werden nach der ambulanten Versorgung nach Hause entlassen und können in der Folgezeit von einem niedergelassenen Arzt weiter versorgt werden.

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.  Jetzt Instagram-Follower werden.
Cellitinnen
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung lesen.
OK