St. Vinzenz-Hospital

Thoraxchirurgie

Rund um den Brustkorb

Die Thoraxchirurgie am St. Vinzenz-Hospital beschäftigt sich mit Operationen am und im Brustkorb, ausgenommen davon sind herzchirurgische Operationen.

Die neu gegründete Abteilung bietet ein großes Behandlungsspektrum. Alle Tumorerkrankungen, ob gut- oder bösartig, im und am Brustkorb (Thorax) werden operiert. Dazu zählen alle Arten von Lungen- oder Brustwandkrebs, wie Mesotheliome, die durch Asbest entstanden sind, oder andere Tumore und Metastasen. Ebenfalls behandelt werden Infektionen/Entzündungen, vor allem Eiterbildung (Abzess oder Empyem). Neben den operativen Eingriffen gehört auch die Diagnostik zum Leistungsspektrum der Thoraxchirurgie: Unbekannte Zustände und Erkrankungen können durch Operationen, meist mnimal-invasiv (Schlüsselloch-Operation), untersucht und dementsprechend weiterbehandelt werden.

Das Expertenteam der Thoraxchirurgie ermöglicht den Patienten eine umfassende und optimale Versorgung, nicht zuletzt durch eine enge Kooperation mit den anderen Disziplinen des St. Vinzenz-Hospitals. Darüber hinaus besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Klinik für Innere Medizin - Allg. Innere Medizin und Pneumologie am St. Marien-Hospital, die zusammen die Lungenklinik Köln-Nord bilden.

Leistungsspektrum

  • Alle Tumorerkrankungen: gut- und bösartig (Lungenkrebs, Brustwandkrebs, Mesotheliome Sarkome, Metastasen, usw.) im und am Brustkorb (Thorax)
  • Infektionen/Entzündungen: vor allem Eiterbildung (Abszess oder Empyem)
  • Diagnostik/Untersuchungen unbekannter Zustände und Erkrankungen durch Operationen, meist minimal-invasiv (Schlüsselloch-Chirurgie/Thorakoskopie)
  • Alle bekannten Formen diagnostischer und therapeutischer Eingriffe

 

Verantwortlicher Arzt

Chefarzt

Frank Beckers, MBA

Facharzt für Chirurgie 
Facharzt für Thoraxchirurgie


frank.beckers@cellitinnen.de


Tel 0221 7712-292 (Sekr.)

Publikationen


Lungenklinik Köln-Nord

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Petrus-Krankenhaus