St. Vinzenz-Hospital

Sozialdienst

Soziale Betreuung und Hilfe

Eines unserer zentralen Angebote ist die Vorbereitung und Sicherung  der Entlassung von Patienten aus dem Krankenhaus.  Wir vermitteln bei Bedarf ambulante Pflege, hauswirtschaftliche Hilfen, Mahlzeitendienst und Pflegehilfsmittel (Krankenbett, Rollstuhl etc.).

Falls eine Versorgung in der eigenen Wohnung nicht mehr möglich ist, bieten wir Hilfen bei der Unterbringung  in Kurzzeit- und Tagespflegeeinrichtungen an oder bei der dauerhaften Unterbringung in einem Alten- oder Pflegeheim. Dabei bearbeiten wir auch alle anstehenden sozialrechtlichen und finanziellen Aspekte und Ansprüche der Patienten und vermitteln Kontakte zu den Leistungserbringern wie Krankenkassen, Sozialämtern und Pflegeheimen. Bei Wohnungsproblemen oder Obdachlosigkeit leisten wir Erste Hilfe zur Behebung des Notstandes.

Ein weiteres wichtiges Angebot unseres Sozialdienstes  ist die Vermittlung von medizinischen und beruflichen Rehabilitationsmaßnahmen zur Sicherstellung der weitere Behandlung und Genesung nach dem Krankenhausaufenthalt.

Wir helfen auch bei Anträgen zum Schwerbehindertengesetz,  Rentenanträgen oder der Vermittlung von speziellen Beratungsdiensten (z. B. berufliche Umschulung, Schuldnerberatung, Suchthilfe). Auf diese Weise versuchen wir, einen Beitrag zu einer ganzheitlichen Genesung unserer Patienten zu leisten.

Ansprechpartner

Dr. Wolfgang Sobel

Tel  0221 7712-4062
Fax 0221 7712-281

sozialdienst.kh-vinzenz
@cellitinnen.de

Detlef Létang

Tel  0221 7712-4177
Fax 0221 7712-281

sozialdienst.kh-vinzenz
@cellitinnen.de

Kathleen Heyer

Tel  0221 7712-4177
Fax 0221 7712-281

sozialdienst.kh-vinzenz
@cellitinnen.de

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Seniorenhaus Burg Ranzow